Tägliche Preisanalyse von Bitcoin, Ethereum, Fantom, Monero – Zusammenfassung vom 1. Januar

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


TL; DR-Aufschlüsselung

  • Bitcoin schwebt bei rund 47.000 US-Dollar und wartet auf einen klaren Ausbruch.
  • Ethereum verzeichnet am letzten Tag keine größere Preisänderung und bleibt bei rund 3.750 $.
  • Fantom, Cosmos und Monero zeigen tägliche und wöchentliche Zuwächse zu ihren Namen.
  • Metaverse- und Meme-Coins bleiben unter dem Einfluss von Bären, da der Rest des Marktes nach schweren wöchentlichen Verlusten statisch bleibt.

Der Kryptowährungsmarkt steckt voller Überraschungen, wenn es um Preisänderungen geht. Der Markt kann in kürzester Zeit bärisch oder zinsbullisch werden. Die Volatilität des Kryptomarktes ist sein einzigartigstes Merkmal. Es hebt es vom Rest der Finanzmärkte ab und macht den Handel riskanter, aber für den Einzelnen lohnend.

Die Kryptoindustrie ist jedoch in letzter Zeit auf unbestimmte Zeit gewachsen. Ein Konzept, das von Bitcoin ausging, beherbergt heute über 16.200 Krypto-Token. Es gibt über 450 Kryptowährungsbörsen, die Menschen weltweit kryptobezogene Dienstleistungen anbieten.

Wenn wir in das Jahr 2022 gehen, ist die Benutzerfreundlichkeit von Krypto ein sehr bekannter Faktor. Sie wird als Anlageklasse behandelt, da sie für den Handel und die Investition verwendet wird. Im Laufe der Zeit wird mit neuen und vielfältigen Projekten immer mehr Geld in den digitalen Währungssektor eingespeist. Zum Zeitpunkt des Schreibens liegt die Gesamtmarktkapitalisierung von Krypto bei 2,24 Billionen US-Dollar, mit einem Anstieg der täglichen Veränderungen um 1,27%.

Bitcoin bleibt knapp über der entscheidenden Marke von 47.000 $

Mit den Weihnachts- und Neujahrsfeiertagen war der Kryptowährungsmarkt von Unsicherheit geplagt. Es wird jedoch ein rückläufiger Trend erwartet, da Einzelpersonen heutzutage normalerweise Geld abheben. Bitcoin hat diesen Faktor auch in seiner Preisentwicklung überschattet. Die Münze ist am letzten Tag um geringfügige 1,01 % gestiegen. Dennoch liegt er immer noch etwa 5,64% unter seiner wöchentlichen Preisänderung.

BTC kostet derzeit 47.350 US-Dollar und seine Marktkapitalisierung beträgt etwas mehr als 896 Milliarden US-Dollar. Das Handelsvolumen des führenden Kryptowährungs-Token beträgt rund 24,50 Milliarden US-Dollar. Die Weihnachtszeit wird bald zu Ende gehen und dann wird ein klarer Ausbruch von Bitcoin erwartet. Auch der Gesamtmarkt zeigt derzeit kein klares Muster.

Quelle: TradingView

Der Jahresabschluss für Bitcoin war jedoch auf einem nicht überwältigenden Niveau. Die Münze verzeichnete vor nicht allzu langer Zeit ein Allzeithoch von über 68.000 USD. Viele Experten erwarteten, dass die Münze der sechsstelligen Marke näher kommen würde, aber Bitcoin hatte andere Pläne. Die Dominanz von Bitcoin ist ebenfalls auf 40,0 % gesunken, was für seine Verhältnisse niedrig ist. Es bleibt jedoch abzuwarten, wie sich der Coin in den kommenden Wochen entwickelt, da Bitcoin historisch gesehen im ersten Monat des neuen Jahres Zuwächse verzeichnet hat.

Ethereum zeigt keine wesentliche Verbesserung, bleibt bei etwa 3.750 $

Der führende Altcoin des Kryptowährungsmarktes hat in letzter Zeit auch in Bezug auf die Preise gelitten. Bisher wurde erwartet, dass Ethereum 5.000 USD überschreiten und neue große Allzeithochs erreichen wird. Allerdings litt er unter der Volatilität des Marktes. Die Münze hat sich in den letzten Tagen unterdurchschnittlich entwickelt.

Zum Zeitpunkt des Schreibens bewegt sich Ethereum um 3.750 $. Der Preis hat sich kaum bis gar nicht verändert, da ETH etwa 8% unter dem Preis der Vorwoche bleibt. Auch die Marktkapitalisierung und das Handelsvolumen des Coins haben in letzter Zeit einen Rückgang erlebt. Seine Marktkapitalisierung liegt derzeit unter 446 Milliarden US-Dollar und sein Handelsvolumen liegt bei 9,46 Milliarden US-Dollar.

Bitcoin, Ethereum, Fantom, Monero Tägliche Preisanalyse – 1. Januar Roundup 2

Quelle: TradingView

Auf der anderen Seite haben die Konkurrenten von Ethereum vergleichsweise besser abgeschnitten als ETH. Unternehmen wie SOL, ADA und LUNA sind auf einer positiveren Seite des Marktes geblieben. Diese Coins haben ihre Gewinne in der letzten Woche verloren, und sie sind auch in Bezug auf die wöchentlichen Preisänderungen rückläufig. Aber sie zeigen in letzter Zeit eine Erholungsabsicht.

Im Laufe des letzten Tages ist ADA um 2% gestiegen, SOL um 3,26% und LUNA um 4,70% gestiegen und hat die $91-Marke überschritten. Es ist noch zu früh, um die Preisentwicklung dieser Münzen zu diskutieren. Diese drei werden jedoch als Ethereum-Killer bezeichnet. Sie haben die Performance der ETH überschattet, was die Anlagepräferenzen von Einzelpersonen beeinflussen kann.

FTM verzeichnet zweistellige prozentuale Zuwächse, ATOM, XMR und ALGO folgen

Auf dem Kryptowährungsmarkt wurden keine größeren Preisänderungen verzeichnet. Es gab jedoch einige Münzen, die in den letzten 24 Handelsstunden grüne Kerzen verzeichneten. Nur eine Handvoll Token konnten einen Großteil ihres verlorenen Wertes aus der letzten Woche wiedergewinnen.

FTM war der führende Performer bei renommierten Kryptowährungen, da es einen Anstieg von über 10 % verzeichnete. Der Token überschritt die Marke von 2,50 USD und gewann auch an Marktkapitalisierung und Handelsvolumen. Die Münze ist in den letzten 7 Tagen um etwa 13,50% gestiegen. Seine Marktkapitalisierung beträgt jetzt über 6,30 Milliarden US-Dollar und sein Handelsvolumen hat 835 Millionen US-Dollar überschritten.

Bitcoin, Ethereum, Fantom, Monero Tägliche Preisanalyse – 1. Januar Roundup 3

Quelle: TradingView

Andererseits hat Cosmos (ATOM) auch in den späten Handelszeiten deutliche Fortschritte gemacht. ATOM ist um fast 5,20 % gestiegen und hat die 35 $-Marke überschritten. Der Preis liegt derzeit bei rund 35,61 US-Dollar. Die Münze hat in der letzten Woche etwa 21% verzeichnet. Die Münze hat auch einen Anstieg ihres 24-Stunden-Handelsvolumens und ihrer Marktkapitalisierung erfahren.

Monero (XMR) ist eine weitere Münze, die in letzter Zeit grüne Kerzen verzeichnet hat. Der Preis ist am letzten Tag um 6,25% gestiegen und näherte sich der 250-Dollar-Marke. Die Münze hat in den letzten 7 Tagen etwa 17% zugelegt. Der Coin dürfte weitere Gewinne verbuchen, wenn der Markt in den kommenden Tagen stabil bleibt.

Internet Computer (ICP) verzeichnete ein Plus von 9,25% und erreichte 27,50 USD. Die Münze ist in der letzten Woche um 10% gefallen und hat somit ihren Wertverlust bei der jüngsten Preiserhöhung wiedererlangt. Algorand (ALGO) legte ebenfalls leicht um etwa 2 % zu, um seine wöchentliche Rallye auf 6,50 % zu steigern. Die Münze erreichte in den späten Handelszeiten den Preis von 1,71 USD.

Keine großen Preisrückgänge, da der Markt statisch bleibt

Abgesehen von den oben genannten Coins ist der Rest des Marktes vergleichsweise stur geblieben. Nach neuesten Daten gibt es keine großen Gewinner oder Verlierer und nur wenige Token haben erhebliche Kursschwankungen verzeichnet.

Auch die beliebten Metaverse-Münzen sind in der letzten Woche weitgehend verloren gegangen. Sie zögerten auch, ihren verlorenen Wert wiederzuerlangen, was ein anhaltendes Bärenmuster in den Münzen auslösen könnte. Decentraland (MANA) verlor über 12% und fiel auf 3,33 USD. Die Marktkapitalisierung der Münze hat sich ebenfalls auf rund 6 Milliarden US-Dollar konsolidiert.

Bitcoin, Ethereum, Fantom, Monero Tägliche Preisanalyse – 1. Januar Roundup 4

Quelle: TradingView

Darüber hinaus sind auch Coins wie Axie Infinity (AXS) und die Sandbox (SAND) deutlich gesunken. AXS liegt jetzt unter der 95-Dollar-Marke und SAND unter 6 Dollar. Beide Münzen haben in der letzten Woche um 13% bzw. 15% an Wert verloren. Die Grafik dieser Coins zeichnet kein positives Bild für die kommenden Tage.

Abgesehen von diesen Gaming- und Metaverse-Token sind auch Meme-Coins wie Shiba Inu und Dogecoin mit ihrem Rückgang hartnäckig geblieben. DOGE liegt derzeit bei 0,17 $ und SHIB bei 0,00034. Beide Coins sind am letzten Tag leicht um etwa 0,50% gestiegen. Dieser Anstieg war jedoch im Vergleich zu ihrem Rückgang von 10 % in der vergangenen Woche marginal.

Fazit

Der Kryptowährungssektor ist von Unsicherheit getrübt, ohne dass die Preise der großen Coins und Token eine solche Dynamik aufweisen. Auch die Jahreskerzen sind unter den Erwartungen von Analysten und Experten geendet. Die Krypto-Community ist jedoch optimistisch, dass die Branche zu Beginn des neuen Jahres wieder erfolgreich sein wird.

Bitcoin und andere wichtige Coins müssen sich gut entwickeln, um in den kommenden Wochen einen Bull Run auszulösen. Spekulanten sagen voraus, dass Bitcoin einen Meilenstein erreicht hat und daher entweder massiv steigen oder auf neue Tiefststände fallen kann. Wenn es dem führenden Krypto-Token gelingt, seine Lücke mit seinem Allzeithoch zu schließen, dann kann der Markt auch in kurzer Zeit bullish werden.

Händler und Investoren blicken auf Token wie MATIC, LUNA und DOT, von denen erwartet wird, dass sie in naher Zukunft eine hohe Leistung erbringen. Die nächsten Wochen werden jedoch einen klaren Ausblick auf die längerfristigen Markttrends und -muster geben.

[ad_2]

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close