NVIDIA schließt Deals mit Metaverse-Marktplätzen ab. Verteilt kostenlose Kopien seiner Omniverse-Software

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


NVIDIA, der weltweite Hersteller von Grafikprozessoren und integrierten Schaltungstechnologien für Workstations, PCs und mobile Geräte, möchte seine Bemühungen verstärken, mehr Produkte für das Metaversum zu entwickeln.

Das Metaverse ist ein Konzept, das die nächste Generation von Internetinhalten beschreibt, bei der Benutzer mit Objekten (und anderen Menschen) in virtuellen Welten auf eine tiefere, multisensorische und reichhaltigere Weise interagieren können. Es umfasst Technologien wie Virtual Reality, Augmented Reality, nicht fungible Token, künstliche Intelligenz, Kryptowährungen, prozedurale Bildgenerierung und eine Vielzahl anderer Entwicklungen.

|0783b80b33cff414e36c33e84e4e385e|

Wie von Reuters berichtet, entwickelt NVIDIA kein Metaverse oder erstellt Metaverse-fokussierte Objekte. Stattdessen hat es ein Programm zur Unterstützung von Künstlern und Inhaltserstellern gestartet, die sich auf den Aufbau virtueller Welten und Produkte konzentrieren, die die Benutzererfahrung im Metaversum bereichern.

Zu diesem Zweck hat NVIDIA angekündigt, kostenlose Versionen seiner Software „Omniverse“ an eine unbestimmte Anzahl von Künstlern zu verteilen. Die Kosten für eine Jahreslizenz für dieses Programm beginnen bei 9.000 USD für Firmenkunden.

Omniverse ist eine neue von NVIDIA entwickelte Software zum Erstellen virtueller Welten und Metaverse-fähiger Objekte. Die Idee ist, Benutzern zu ermöglichen, Assets oder Welten zu erstellen, die dann in Drittmärkten verkauft werden können.

Darüber hinaus kündigte das Unternehmen eine Reihe von Partnerschaften mit mehreren Marktplätzen an, die auf den Austausch von Metaverse-bezogenen Inhalten ausgerichtet sind. NVIDIA machte zwar keine Angaben zum Inhalt der Vereinbarungen, enthüllte aber, dass die ersten Deals TurboSquid, Sketchfab, CGTrader und Twinburu von Shutterstock betrafen.

Daz3D, ActorCore und PlantCatalog werden in Kürze ihre Omniverse-fähige Asset-Sammlung auf den Markt bringen.

|61c2d8cbe24dd011fb8c85ab972859f7|

Mit diesem Schritt beschleunigt NVIDIA seine Strategie, seine Präsenz in der aufstrebenden Metaverse-Branche zu festigen.

Laut mehreren Analysten wird das Metaverse mittelfristig eine dominierende Branche sein und sich sogar in die Mainstream-Gaming-Welt einfügen. Der Analyst von Wells Fargo, Aaron Rakers, stellt fest, dass Produktentwicklungstools für das Metaverse innerhalb von fünf Jahren zu einer Marktchance von 10 Milliarden US-Dollar werden könnten.

Die Beziehung von NVIDIA zum Blockchain-Ökosystem war für das Unternehmen sehr profitabel. Im vergangenen Jahr erreichte die Aktie dank einer explosionsartigen Verkaufsexplosion ihrer Grafikprozessoren ein Wachstum von 187% – etwas, das hauptsächlich durch die Nachfrage von Bergleuten nach Proof-of-Work-Kryptowährungen wie Ethereum katalysiert wurde.

Kurs der Nvidia-Aktie. Bild: Handelsansicht
Kurs der Nvidia-Aktie. Bild: Handelsansicht

Neben der Hardwareentwicklung ist auch die Forschung von NVIDIA in der Grafikverarbeitung bemerkenswert und könnte die Entwicklung besserer Produkte für das Metaverse erheblich unterstützen, insbesondere dank künstlicher Intelligenzverfahren für hochrealistische Gesichts- und Landschaftswiedergabe.

SONDERANGEBOT (gesponsert)

Binance Free 100 $ (exklusiv): Verwenden Sie diesen Link, um sich zu registrieren und erhalten Sie 100 $ kostenlos und 10 % Rabatt auf die Gebühren für Binance Futures im ersten Monat (Bedingungen).

PrimeXBT-Sonderangebot: Verwenden Sie diesen Link, um sich zu registrieren und den POTATO50-Code einzugeben, um 25 % Rabatt auf die Handelsgebühren zu erhalten.

[ad_2]

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close