Gas-DAO-Token kämpft darum, die Dynamik nach dem Abwurf aufrechtzuerhalten

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Besuchen Sie den Originalartikel*

https://www.coindesk.com/resizer/s7SEun9WaeHOMmDADlkM9p4K0iU=/cloudfront-us-east-1.images.arcpublishing.com/coindesk/3FYPXYTNTJF5PFQXNDWO7ZEBD4.jpeg

Nach dem Shooting-Star-Erfolg von SOS wird nun ein weiterer Airdrop-Token, GAS, für Ethereum-Wallets überall angeboten.

Ohne Produkt, ohne Pläne für ein Produkt und ohne Nutzen kann der Lauf des frisch geprägten GAS-Tokens jedoch noch kurzlebiger sein.

Am Dienstagabend gab Gas DAO die Einführung von GAS, dem Governance-Token des Projekts, in a . bekannt Reihe von Tweets.

Die Verteilung des Tokens erfolgte an fast 650.000 Ethereum-Benutzer, die bestimmte On-Chain-Parameter erfüllt hatten, darunter über 1.559 US-Dollar an Gasgebühren. Bisher haben etwa 26.000 Benutzer den Token beansprucht, der heute eine Spitzenmarktkapitalisierung von über 50 Millionen US-Dollar aufwies.

Im Gegensatz zu seinem spirituellen Vorgänger SOS, der seinen Token am Weihnachtstag an die Benutzer des NFT-Marktplatzes OpenSea aus der Luft abgeworfen hat, hat GAS keinen anfänglichen Preisanstieg erlebt und ist möglicherweise bereits in einer Todesspirale gefangen.

Weiterlesen: SOS-Token von OpenDAO erreicht trotz unklarer Ziele und Sicherheitsrisiken eine Marktkapitalisierung von 250 Millionen US-Dollar

Dienstprogramm

Weder SOS noch GAS haben derzeit ein funktionierendes Produkt, und Gas DAO hat auch keinen festgelegten Plan dafür.

Während die frühen Werbematerialien von SOS Anwendungsfälle wie „Unterstützung der Kunsterhaltung“ und „Unterstützung von NFT-Communitys“ in Umlauf brachten, schrieb das Gas DAO-Team in einem Blogbeitrag einfach: „In den kommenden Tagen wird Gas DAO einen weiteren Beitrag veröffentlichen, der die Governance-Struktur für Gas skizziert DAO.“

Aufgrund des Open-Source-Charakters von Krypto und der Geschwindigkeit, mit der sich neue Konzepte verbreiten können, werden aufregende neue Branchen oft kopiert und schaffen es, trotz mangelnder Innovation Investoren anzuziehen, was letztendlich zu Sektorblasen führt. Ein Beispiel ist der Trend von Ertragsfarmen und „Vampirangriffen“, die sich während der DeFi-Sommerperiode 2020 zu „Lebensmittelfarmen“ entwickeln.

Weiterlesen: Sehnsucht, YAM und der Aufstieg von Cryptos „Weird DeFi“-Moment

Dieser neueste Trend des gezielten Airdrops zeichnet sich jedoch sowohl durch das Fehlen einer interessanten Ausgangsidee als auch durch die Geschwindigkeit aus, mit der er in eine unhaltbare Absurdität gelangt.

Liquiditätsanbieter begeistern

Bisher ist es dem Token gelungen, einen aktiven Markt anzuziehen – wenn auch nicht unbedingt einen gesunden.

Der dezentrale Börsenpool Uniswap für GAS/ETH ist unter den „heißen Verträgen“ des Blockchain-Analyseunternehmens Nansen aufgeführt, und mehrere Ethereum-Adressen mit dem Label „Smart Money“ versorgen den Pool mit Liquidität.

Die Bereitstellung von Liquidität für Airdrop-Token ist eine beliebte Strategie bei fortgeschrittenen Benutzern, da Airdrops oft eine hohe Volatilität und Volumina aufweisen und es ihnen daher ermöglicht, höhere Handelsgebühren zu erzielen.

Laut CoinGecko gehört GAS zu den Top 100 Kryptowährungen nach Handelsvolumen, obwohl es auf 24-Stunden-Basis nur knapp die Top 1.000 nach Marktkapitalisierung erreicht. Nichtsdestotrotz befindet sich auch der Preis von GAS seit seiner Notierung am frühen Mittwochmorgen in einem nahezu kontinuierlichen Abwärtstrend. Ebenso tankt SOS: Der Token ist am vergangenen Tag pro CoinGecko um 33 % gefallen.

Den Hai springen

Während sich Gelegenheitsnutzer über die „kostenlosen“ Geld- und Liquiditätsanbieter bei dem verlockenden Volumen erfreut haben, haben mehrere Entwickler und andere Beobachter ihre Enttäuschung über einen scheinbar bereits absurden Trend geäußert.

Während einige SOS und GAS mit dem jüngsten Token Airdrop des Ethereum Name Service (ENS) verglichen haben, stellen andere fest, dass ENS vor der Tokenisierung mehrere Jahre lang ein funktionierendes Produkt hatte und die Antragsteller dazu zwang, in einer Gründungsverfassung der Governance abzustimmen.

Weiterlesen: Sie haben den ENS Airdrop verpasst? Hier sind die Krypto-Projekte, die als nächstes „dezentralisiert“ werden sollen

Wie ENS-Mitarbeiter Brantly Millegan betonte, ist dies ein starker Gegensatz zu SOS und GAS, die kein Produkt haben (und im Fall von GAS derzeit keine angekündigten Pläne für ein Produkt) und auf andere Gemeinschaften abzielen mussten, um ihre Benutzerbasis zu bilden .

Ebenso forderte der produktive DeFi-Entwickler Andre Cronje die Benutzer auf, „aufhören, mit Ihrer Aufmerksamkeitsspanne abzustimmen“ und sich stattdessen auf Token mit funktionierenden Produkten zu konzentrieren.

"Ich verstehe das [Crypto Twitter] hat die Aufmerksamkeitsspanne einer Mücke, aber im Ernst, in der Kryptowährung stimmen Sie mit Ihrem Geld ab.

[ad_2]

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close