Achtung Händler!! Bitcoin-Long-Positionen sind jetzt ziemlich riskant, aber Altcoin könnte ein Lichtblick sein – Coinpedia – Fintech & Cryptocurreny News Media

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Der Bitcoin-Preis ebnet derzeit den Weg für extreme Unsicherheit, die die Händler in FUD zurücklässt. Während einige der Käufer dazu neigen, den Krypto-Raum zu normalisieren, sind Bären immer bereit, den Gewinn zu extrahieren, egal ob die Gewinne im einstelligen Bereich liegen. Daher kann der Einstieg in neue Trades in diesen Umgebungen äußerst riskant sein, da die nächsten Preisbewegungen nicht abgeschätzt werden können.

Warum ist es gefährlich, entweder in Short oder Long zu investieren, obwohl Trader unabhängig von der Preisbewegung dazu neigen, gute Gewinne zu erzielen? Lassen Sie es uns überprüfen.

Das Jahr 2020-21 war für den gesamten Krypto-Raum äußerst erfolgreich, da es die dringend erforderliche Aufmerksamkeit und Akzeptanz erhielt. Und daher neigen viele dazu, den Bereich zu betreten, der die Benutzerbasis erweitert, die Einzelpersonen aus verschiedenen Branchen umfasst. Dies war ziemlich gefährlich, da viele den Bull Run miterlebten, aber nicht mit vollständigem DYOR. Und daher erwerben die erfahrenen und erfahrenen Händler derzeit eine riesige Händlerbasis, die über die bevorstehende Preisbewegung entscheidet.

Wie geht es weiter mit dem Bitcoin (BTC)-Preis?

In Anbetracht der Chartbewegungen ist es ziemlich klar, dass die Bullen-Bären eine wichtige Rolle beim Abstieg der nächsten Preisbewegung spielen. Zweifellos versuchen die Einzelhändler, den BTC-Preis auf jedem Niveau zu halten, die Bullen oder Bären werden plötzlich aktiv, um entsprechend zu handeln. Während eines bemerkenswerten Bullenlaufs konsolidieren sich Händler, nachdem sie bestimmte Niveaus erreicht haben, und später steigen Bullen ein, um den Preis auf die nächsten Niveaus zu eskortieren.

Lesen Sie auch: Werden NFTs die Alt-Saison im ersten Quartal 2022 vor dem Ertrinken retten?

Auch im Falle eines rückläufigen Trends versuchen die Händler sehr, den Preis über bestimmten Niveaus zu halten, und die Bären ziehen den Preis in Richtung der unteren Unterstützungsniveaus. Derzeit lassen die Händler nichts unversucht, um den BTC-Preis über dem Unterstützungsniveau von 41.000 USD zu halten. Aber nach einer gewissen Konsolidierung könnte Bitcoin in die bärische Falle tappen und die Unterstützungsniveaus verlieren.

Während der Trend also vollständig von den Bullen oder Bären abhängt, müssen Einzelhändler warten, bis sie entsprechend handeln. Andernfalls könnten die Händler einen großen Teil ihrer Investition verlieren, da die nächste Preisbewegung völlig ungewiss ist, da der Markt äußerst volatil bleibt.

Quelllink


Beitragsansichten:
1

[ad_2]

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close