Händler, der im Mai Bitcoin Collapse genannt hat, schlägt vor, dass eine weitere massive BTC-Korrektur möglich ist:

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Ein weithin beachteter Krypto-Analyst, der dafür bekannt ist, die große Korrektur von Bitcoin im Mai 2021 zu nennen, sagt, dass es ein Argument für einen weiteren signifikanten Zusammenbruch gibt.

Der als Dave the Wave bekannte Analyst gibt seinen 86.000 Anhängern eine Sammlung von Warnzeichen, dass Bitcoin auf dem Weg zu einem Rückgang von bis zu 25.000 US-Dollar sein könnte.

Laut Dave the Wave würde ein Rückgang auf 25.000 US-Dollar mit fünf verschiedenen technischen Metriken übereinstimmen.

„Die Argumente für 25K:

– Begegnung mit dem Gaußschen Kanal
– Treffen des 4-Jahres-MA (gleitender Durchschnitt)
– Treffen mit dem unteren Kanal des LGC (logarithmische Wachstumskurven)
– Gemessenes Ziel für einen Kopf und Schultern [on shorter-term charts]
– Gemessenes reales Retracement von 50% des jüngsten parabolischen Anstiegs.“

Quelle: Dave die Welle/Twitter

Gaußsche Kanäle sind ein Momentum-Indikator, der verwendet werden kann, um Preishöchst- und -tiefststände zu identifizieren. Laut dem Analysten wäre ein Rückgang auf 25.000 US-Dollar auch ein potenzielles Ziel, wenn sich ein Kopf-Schulter-Muster abspielt, bei dem es sich um eine Preisstruktur handelt, die verwendet wird, um eine Trendumkehr zu erkennen.

Der Analyst wirft einen Blick auf die verschiedenen Zeiten, in denen Bitcoin ganz unten auf den logarithmischen Wachstumskurven (LGC) lag. Er schätzt, dass die BTC, wenn sie in einen langen Bärenmarkt eintreten sollte, bis 2023 bei einem Preis von 28.000 USD möglicherweise keinen Tiefpunkt finden wird.

„Wert an der *Basis* des LGC in den letzten 6 Jahren oder so:

2016 – 0,4K
2019 – 4K
2022 – 21K

2023 – 28K.“

Bild
Quelle: Dave die Welle/Twitter

Schließlich unterhält der Analyst ein weiteres Szenario, bei dem Bitcoin auf rund 28.000 US-Dollar sinkt, bevor es bereits im Mai 2022 über die sechsstellige Marke steigt.

„Mögliches Fraktal mit einem Ausbruch zu neuen ATHs bereits im Mai nächsten Jahres.

Ich würde sagen, einige wären ratlos, ob dies bullisch oder bärisch ist.“

Bild
Quelle: Dave die Welle/Twitter

Zum Zeitpunkt des Schreibens wird Bitcoin bei 47.802 USD gehandelt.

Preisaktion prüfen

Verpassen Sie keinen Beat – Abonnieren Sie Krypto-E-Mail-Benachrichtigungen direkt in Ihren Posteingang

Folge uns auf Twitter, Facebook und Telegram

Surfen Sie im täglichen Hodl-Mix

&nbsp

Überprüfen Sie die neuesten Schlagzeilen

Haftungsausschluss: Bei The Daily Hodl geäußerte Meinungen sind keine Anlageberatung. Anleger sollten ihre Sorgfaltspflicht erfüllen, bevor sie risikoreiche Investitionen in Bitcoin, Kryptowährung oder digitale Vermögenswerte tätigen. Bitte beachten Sie, dass Ihre Überweisungen und Trades auf Ihr eigenes Risiko erfolgen und dass alle Verluste, die Ihnen entstehen, in Ihrer Verantwortung liegen. The Daily Hodl empfiehlt weder den Kauf oder Verkauf von Kryptowährungen oder digitalen Vermögenswerten, noch ist The Daily Hodl ein Anlageberater. Bitte beachten Sie, dass The Daily Hodl am Affiliate-Marketing teilnimmt.

Ausgewähltes Bild: Shutterstock/WhiteBarbie/mim.girl

[ad_2]

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close